Büro für historische Bauforschung


Historisch ist nicht, das Alte allein festzuhalten und zu wiederholen. Dadurch würde die Historie zugrunde gehen. Historisches Handeln ist das, welches das Neue herbeiführt und wodurch Geschichte fortgesetzt wird. (K.F.Schinkel)

Bestehende Gebäude stellen die bedeutendste Ressource im Bauwesen dar. Für werkgerechte und kostensichere Planungen im Bestand ist eine detaillierte Substanzerfassung und -dokumentation unerlässlich. Dies gilt im Besonderen für historisch wertvolle Bausubstanz (Denkmale), aber ebenso für den übrigen Altbaubestand. (St.Amt)

Wir:

      vermessen und analysieren historische Gebäude
      erarbeiten denkmalpflegerische Voruntersuchungen
      führen Schadensanalysen durch
      planen denkmalverträgliche Bau- und Sanierungsmaßnahmen
      ermitteln Verkehrswerte historischer Gebäude
      erschließen Fördermöglichkeiten
      beraten in Fragen zur Denkmalpflege


Arbeitsgebiete:

 
Historische Bauforschung
 
Bauaufnahme

  Handaufmaß, CAD-Aufmaß
  Fotovermessung
 
Bauarchäologie

  Befunderhebung am Objekt
  Stratigraphische Untersuchung
  Gefügeanalytik
  Fundamentuntersuchung
 
Dendrochronologie

  Datierung durch Fachlabor
  Bauhistorische Auswertung
 
Archivauswertung

  Recherche in lokalen und
  überregionalen Archiven
  Transkription und Auswertung
  von Plan- und Schriftquellen
 
Baualterskartierung

  Gutachten zu bauhistorischen
  Entwicklungsstufen
  Bauphasen- / Baualterspläne
 
 
Wertermittlung

  Spezialgebiet: historische
  Gebäude
 
Schadensanalytik

  Anamnese und Bewertung von
  Baumängeln
  Sanierungskonzeption
 
Planung / Entwurf

  Denkmalverträgliche Sanierungs-
  und Umnutzungsplanung
 
Gartendenkmalpflege

  Sanierung
  Restaurierung
  Nutzungskonzepte